Zwei Tage gemütlich feiern

Zum 34. Mal findet am Wochenende das Ebersbacher Stadtfest statt. "Kompakter und gemütlicher" wird das Fest, versprechen die Veranstalter. Der Citylauf fällt in diesem Jahr wegen der Baustellen aus.

|
Das kommende Wochenende steht in Ebersbach ganz im Zeichen des Stadtfestes. Gemütliches Feiern steht dabei im Vordergrund. Foto: Archiv/Carlucci

Jede Menge Attraktionen hat der Verbund Ebersbacher Vereine (VEV) für das 34. Stadtfest vorbereitet, das am Wochenende in der Innenstadt stattfindet. Höhepunkt ist am Samstagabend eine große Party für alle Alt und Jung - organisiert vom "Kaos-Partyteam". Während des gesamten Fests ist eine Kinderaktionsfläche auf der Kirchheimer Straße eingerichtet - mit Karussell, Kindersandbildern, Luftballons, Kinderschminken, einem Gewinnspiel, einer Wurfbude und Torwandschießen. Zudem werden Rundflüge über Ebersbach verlost. Verschiedene Verpflegungsstände und Bars der Ebersbacher Vereine warten auf Besucher.

Vor dem Stadtfest gibt es ab 13 Uhr eine Baustellenführung auf dem Kauffmann-Areal, Treffpunkt ist an der Kreissparkasse. Um 15 Uhr eröffnet dann die Bläserklasse 5 der Raichberg-Realschule das Fest, Grußworte sprechen der Vorsitzende des VEV, Sacha Auwärter, und Bürgermeister Sepp Vogler. Den eigentlichen Startschuss gibt dann die Schützengilde beim Böllerschießen ab. Um 16 Uhr betritt der Turnverein die Bühne an der Ecke Hauptstraße/Kirchheimer Straße. Verschiedene Gruppen werden ihr Können zeigen. Weiter gehts um 16.45 Uhr mit Dojo Oki und Karate, ab 17.20 Uhr unterhält die Türkische Folkloregruppe.

Ab 18 Uhr spielt das Große Blasorchester des Musikvereins, bevor dann um 20.30 Uhr die große Party mit den DJs Siggi, Kai und Joe steigt. Besinnlich beginnt der Sonntag um 9.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Chor und Orchester. Der Citylauf fällt wegen der Baustellen in der Stadt in diesem Jahr aus. Ab 12 Uhr musiziert die Concert-Band der Raichberg-Realschule. Karate mit Dojo Oki gibt es nochmals ab 13 Uhr, ab 13.30 Uhr dann Line-Dance und ab 14 Uhr das Jugendorchester und die Spielgruppe des Akkordeon-Orchesters.

Ab 15 Uhr zeigt die Gruppe "Dancesation" des TV Bünzwangen, was sie kann, um 15.25 Uhr betreten die Kiwis des TV Ebersbach die Bühne für einen Tanz. Zehn Minuten später präsentiert sich die Ringerjugend des Sportvereins, ab 16 Uhr Abteilungen des Turnvereins. Um 16.30 Uhr kommt die Kickboxabteilung der Markusinsel auf die Bühne, um 17 Uhr das Jugendblasorchester des Musikvereins. Um 20 Uhr endet das Stadtfest.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen