Wechsel im Gremium

|

Wechsel im Bad Boller Gemeinderat: Erpo Wittlinger hört nach gut sechs Jahren auf, weil er beruflich zu sehr gefordert sei. Er wolle deswegen auch sein Ehrenamt als Vorstandsmitglied im TSV Bad Boll abgeben. Wittlinger hatte 2009 mit der "beachtlichen Stimmenzahl" von 1429 auf Anhieb ein Mandat geholt, so Bürgermeister Hans-Rudi-Bührle, und seinen Erfolg bei der Wiederwahl auf 1629 Stimmen ausgebaut. Als Architekt habe er oft seinen Sachverstand eingebracht. "Sie waren uns ein kompetenter Ansprechpartner vor allem bei Hochbauvorhaben", sagte Bührle. Die stellvertretende Bürgermeisterin und Grünen-Sprecherin Dorothee Kraus-Prause nannte Wittlinger einen "Kollege mit Ecken und Kanten". Auch das sei wichtig, Vielfalt zeichne ein Gremium aus. Den Dank seiner UWV-Fraktion sprach Dr. Henning Schindewolf aus. Ein Fachmann schließt die Lücke: Für Wittlinger kommt der Diplom-Ingenieur (Bau) Oliver Hahn.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Architekt spricht von Affront

Der Planer der neuen Klinik am Eichert, Manfred Ehrle, kann sich nicht vorstellen, dass die Pläne zum Erhalt des Altbaus ernst gemeint sind. weiter lesen