Was frisst das Reh bei Bauchweh?

|
Im Einklang mit der Natur: Familie Roscher mit ihrem dekorativen Fuchs.   Foto: 

Sehen, fühlen, riechen, erleben – die Natur hat viel zu bieten. Das Ehepaar Roscher möchte sie möglichst vielen Menschen aller Altersstufen näher bringen. „Im Einklang mit der Natur“ ist das Motto der Jagdschule Roscher, die sich vor kurzem in Gammelshausen angesiedelt hat. Und weil der Einklang mit der Natur für Katharina und Matthias Roscher auch eine Herzensangelegenheit ist, bieten sie neben Jäger- und Jagdhundeausbildung, Motorsägenlehrgängen und Seminaren zum Thema Jagd auch Wanderungen und andere Naturerlebnisse für Alt und Jung an.

Ob Schulklasse, Kindergeburtstag, Betriebsausflug, Familien- oder Vereinsfest – für die Roschers steht bei den Natur-Events neben dem Spaßfaktor im Vordergrund, die Menschen in die spannende Welt der heimischen Natur mitzunehmen.

„Die Leute sehen beim Wandern oft nicht, was es rechts und links vom Wegesrand zu entdecken gibt“, weiß Matthias Roscher. „Bei unseren Exkursionen, Wanderungen und Workshops erleben viele die Natur aus einem neuen, überraschenden und faszinierenden Blickwinkel und erkennen dabei ökologische Zusammenhänge.“

Was frisst das Reh bei Bauchweh? Warum gibt es so viele Wildschweine? Darf man Waldbeeren essen? Matthias und Katharina Roscher haben auf fast alle Naturfragen eine Antwort und erarbeiten ihre Natur-Events für jede Gruppe individuell.

Matthias Roscher ist Forstwirt, Revierjagdmeister und Umweltschutztechniker Fachbereich Agrar- und Naturschutz, Katharina Roscher ist Diplombiologin und hat Erfahrungen im pädagogischen Bereich im „Bioversum“, einem Anfassmuseum für Diversität, gesammelt. Beide sind überzeugt: „Je mehr Wissen, desto besser der gemeinsame Nenner zwischen Mensch und Natur, wo unterschiedliche Interessenslagen  immer viel Konfliktpotential bergen.“

Deshalb ist Roscher auch bei der Jagdausbildung und bei themenspezifischen Seminaren rund um die Jagd der Leitsatz wichtig: „Jagen bedeutet, Verantwortung für die Natur zu übernehmen.“ Es gelte daher das Entscheidende weiter zu geben, ökologische Zusammenhänge zu verdeutlichen und für die Natur zu sensibilisieren. Eine private Jagdschule ist nichts Ungewöhnliches, es gibt sie landauf landab. Die nächstgelegene ist in Wiesensteig.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen