Vorsitzender wacht jetzt auch über die Kasse

|
Jubilarehrung beim FTSV Kuchen: Unser Bild zeigt (von links) Hans Maier, Helga Krupka, Irmgard Talur, Toivo Talur, Stefanie Taufer und Ingrid Jagenow, die alle für 25-jährige Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet wurden, sowie Marianne Morlock, Margot Biertögl und Gerhard Kuhlmann, die seit 40 Jahren dabei sind. Rechts der Vorsitzende Reiner Dolt.  Foto: 

Bei der Hauptversammlung des Freien Turn- und Sportvereins (FTSV) Kuchen hat der Vorsitzende Reiner Dolt kommissarisch das Amt des Finanzvorstands übernommen, nachdem sich kein Nachfolger für den Kassier fand. Außerdem zeichnete Dolt zehn Mitglieder für 25-jährige Vereinszugehörigkeit aus und acht für 40 Jahre beim FTSV. Für 25 Jahre ehrte der Vorsitzende Ingrid Jagenow, Helga Krupka, Hans Maier, Ursula Maier, Tobias Scheible, Irmgard Talur, Toivo Talur, Stefanie Taufer, Anette von Au und Anika Wolf; für 40 Jahre Margot Biertögl, Käthe Dojkitsch, Renate Eikermann, Siegfried Huber, Gerhard Kuhlmann, Marianne Morlock, Werner Pfeiffer und Katharina Schmiedel. Ein Jubilar, der dem FTSV schon seit 50 Jahren treu ist, und drei Mitglieder mit 60-jähriger Vereinszugehörigkeit sollen im Rahmen der Jahresfeier geehrt werden.

Bei den Wahlen wurden alle Amtsinhaber wiedergewählt: Vorsitzender bleibt Reiner Dolt, für Öffentlichkeitsarbeit ist weiterhin Ernst Eikermann zuständig, Wirtschaftsführer bleibt Manfred Wieland, seine Stellvertreterin ist wieder Carola Deschler. Als Vereinsjugendleiter zeichnet Thomas Groll verantwortlich. Beisitzer für juristische Beratung ist Jörg Bühler, für Marketing Oliver Wagner und "ZbV" (zur besonderen Verwendung) Christoph Scheible. Als Kassenprüfer wurde Hans Öchsle wiedergewählt, außerdem ist Gerhard Schweizer noch für ein Jahr als Kassenprüfer gewählt.

In seinem Rechenschaftsbericht gab der Vorsitzende Dolt einen Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr. Höhepunkte seien das 50-jährige Jubiläum der Kegelabteilung und der Aufstieg der 1. Fußballmannschaft in die Bezirksliga gewesen. Bei der 4. Stauferlandrundfahrt gingen 649 Teilnehmer an den Start. Dank des guten Wetters war der Hock ein großer Erfolg. Beim Schülerferienprogramm war der FTSV wieder mit mehreren Abteilungen beteiligt; er bot ein attraktives Programm an. Sehr gut angenommen worden sei die neue Gruppe "Auf - Aktiv und Fit". Die gute Zusammenarbeit mit dem TSV beim Kinder-Turn-Team habe sich erfolgreich fortgesetzt. Die Fußball-Jugendmannschaften E1 und E3 hätten mit einer Meisterschaft überzeugt, die B-Jugend und die D1-Junioren wurden jeweils Vizemeister.

Bei den Kuchener Mammuts gibt es Dolt zufolge erstmals den Bereich Flagfootball mit einer eigenständigen Jugendmannschaft. Die Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung schaffte den angestrebten Klassenerhalt und die Ski- und die Radsportabteilung machten sich für alle Altersgruppen noch attraktiver.

Bürgermeister Bernd Rößner bestätigte die vielen Aktivitäten des Vereins und lobte alle Abteilungen für ihre Erfolge. Der FTSV sei ein wichtiger Bestandteil Kuchens. Die Gemeinschaft mit anderen Vereinen sollte allerdings noch weiter wachsen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

28-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Ein Beziehungsstreit endete am Mittwochabend in Eislingen mit einer schweren Stichverletzung am Hals. weiter lesen