Vorentwurf für Süßens Ortskern

Die Stadt Süßen lässt für den Bebauungsplan "Historischer Ortskern", dessen Aufstellung der Gemeinderat Ende Januar beschlossen hat, vom Planungsbüro mquadrat aus Bad Boll einen Vorentwurf machen. Das hat der Gemeinderat zustimmend zur Kenntnis genommen.

|

Der Geltungsbereich umfasst die neun Hektar große Fläche zwischen der Hauptstraße im Süßener Süden, der Heidenheimer Straße im Westen und Norden sowie der Bachstraße, der Johann-Georg-Fischer-Straße und der Bauschstraße im Osten. Betroffen sind mehr als 200 Anwesen. Laut Bauamtsleiterin Andrea Just geht es darum, den Charakter des fraglichen Gebiets zu bewahren, auch stelle sich die Frage, welche Gebäude erhalten und welche durch Neubauten ersetzt werden sollen. Dies auch im Hinblick darauf, dass verschiedene Investoren bereits "Ideen" entwickelt hätten. Grundsätzlich sei der städtebauliche Entwurf ein "besseres Instrument" als ein Bebauungsplan, auch als Informations- und Diskussionsgrundlage für die Bürger.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen