Vollsperrung bei Böhmenkirch

Das Regierungspräsidium Stuttgart (RP) lässt von 4. Mai bis 13. November die Landesstraße 1221 zwischen Heidhöfe und Bartholomä sanieren.

|

Aufgrund des schlechten Zustandes der Straße müssten die umfangreichen Belagssanierungen auf einer Länge von etwa 4,8 Kilometern stattfinden, schreibt das RP in einer Pressemitteilung. Hierbei werde der komplette Asphaltbelag abgetragen. Zudem müsse der Straßenkörper zum Teil komplett erneuert werden.

Aufgrund der begrenzten Breite der Fahrbahn sei eine halbseitige Sperrung der Straße nicht möglich, sondern muss die Sanierung unter Vollsperrung erfolgen, heißt es in der Pressemitteilung des Regierungspräsidiums weiter. Die überörtliche Umleitung führt von Böhmenkirch über die Bundesstraße 466 nach Söhnstetten und über die L 1165 Steinheim am Albuch wieder nach Bartholomä. Sie ist ausgeschildert. Das Investitionsvolumen des Landes Baden Württemberg beträgt etwa 2,15 Millionen Euro. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen