Toni Zelzer schon seit 70 Jahren im Verein

|
Der TV Deggingen gibt für seine langjährigen Mitglieder immer einen Jubilarbrunch. Das Gruppenfoto danach ist obligatorisch.  Foto: 

Der TV Deggingen hat beim Jubilarbrunch 21 Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Das Vereinslokal und die dazugehörige Terrasse boten wieder einen sehr gemütlicher Rahmen dafür.

Die Jubilare wurden mit einem Glas Sekt begrüßt. Darauf folgte ein verspätetes Frühstück. Fritz Wagner, Vorsitzender für den Bereich Sport, nahm die Ehrungen vor: Für 25 Jahre zeichnete er  Gabriele Bucher, Lisbeth Inger, Veronika Jobst, Ursula Pulvermüller, Brigitte Vetter und Irene Wittmann aus, für 35 Jahre Thorsten Probost und für 40 Jahre Franziska Bachman, Gertrud Heigl, Rosemarie Junginger, Michael Schweizer, Monika Siehler, Susanne Ströhle, Ernst Uidl, Maria Wagner und Erich Zelzer. Seit 50 Jahren im Verein sind Manfred Autentieth, Irmgard Deppert, Otto Deppert, Adolf Frietsch, Sigrid Lackenmaier und Gerda Staudenmeyer. Der Vereinsvorsitzende Erich Zelzer überreichte seiner Mutter Toni Zelzer tags darauf die Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft.

Später besichtigten die Jubilare die Baustelle für die neue TVD-Halle. Der Vereinsvorsitzende Erich Zelzer gab ihnen die nötigen Erläuterungen dazu. Danach gab es im Vereinslokal leckere Spezialitäten vom Grill sowie ein buntes Salat- und Nachtischbüfett.

Jeder Jubilar konnte in gemütlicher Runde alte Zeiten aufleben lassen, aktuelles Vereinsgeschehen diskutieren oder über Politik und Fußball-Europameisterschaft reden. Am frühen Nachmittag klang der sehr harmonisch verlaufene Jubilar-Brunch aus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen