Timm Mader einer der besten Steinmetze

Erst Kammersieger, jetzt auch im Ländle vorne dabei: Timm Mader aus Steinenkirch gehört zu den besten Steinmetzgesellen in Baden-Württemberg.

|
Timm Mader beim "Steinfestival" in Straßburg.  Foto: 

Im Juli hat Timm Mader nach dreijähriger Ausbildungszeit in der Münsterbauhütte Heilig Kreuz in Schwäbisch Gmünd die Gesellenprüfung zum Steinmetz und Steinbildhauer abgelegt. Als Gesellenstück fertigte der Steinenkircher ein selbst entworfenes Maßwerkstück in Anlehnung an ein Steinfenster aus der Parlerzeit am Gmünder Münster. Mit dieser Arbeit wurde der 20-Jährige nicht nur Kammersieger der Handwerkskammer Ulm, sondern schnitt auch beim Landesentscheid der besten Steinmetze in Baden-Württemberg als dritter Landessieger hervorragend ab.

Ein Ergebnis, auf das nicht zuletzt seine Ausbilder bei der Münsterbauhütte, Steinmetzmeister Manfred Kühn und Münsterbaumeister Paul Waldenmaier, stolz sind. Vor diesem Hintergrund war es auch keine Frage, dass Timm Mader von seinem Ausbildungsbetrieb als Geselle übernommen wurde. Allerdings wird die Münsterbauhütte auf Maders Können nicht mehr allzu lange bauen können: Im Sommer will der Steinenkircher auf die "Walz" gehen und sich nach alter Handwerkstradition drei Jahre und einen Tag auf Wanderschaft begeben, um sein berufliches Wissen und Können zu optimieren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suizid bei Aichelberg nach Straftat im Kreis Ludwigsburg

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Hintergrund ist ein Suizid, dem eine Straftat im Kreis Ludwigsburg vorausgegangen war. weiter lesen