SWR 4 sucht originelle Blasmusiker

|

SWR 4 Baden-Württemberg lädt im Sommer 2015 die Blasmusiker des Landes zum SWR-4-Blechduell ein. Egal ob Trompeter, Posaunist oder Tubist - wer in einer Brass-Band, einem Blasmusik-Ensemble oder einer Musikkapelle spielt, kann sich bei SWR 4 Baden-Württemberg bewerben und im Juni 2015 bei einem von fünf regionalen Vorentscheiden vor großem Publikum auftreten. Bei diesen Sommerpartys entscheiden eine Jury, das Publikum vor Ort und das Votum der Zuhörer am Radio, welche Combo eine Runde weiter kommt. Beim großen Finale im Juli treten dann die fünf Gewinner der Sommerpartys gegeneinander an. Bis zum 28. Februar 2015 kann sich jedes Blasmusik-Ensemble mit zwei bis maximal 30 Musikern über 16 Jahren mit einer schriftlichen Vorstellung der Band und einem aussagekräftigen Video online unter swr4.de/Blechduell bewerben. Neben den Blasinstrumenten - zu denen auch Holzblasinstrumente wie etwa Saxofon, Klarinette oder Flöte zählen - dürfen auch Begleitinstrumente jeglicher Art sowie Gesang in der Band vertreten sein.

Die besten Chancen beim Blechduell haben die Bands, die das Motto des Musikwettstreits am gelungensten umsetzen: "Blasmusik mal anders" lautet die Devise. Nachdem in den Jahren zuvor die besten Chöre des Landes im SWR-4-Chorduell gegeneinander angetreten sind, sind 2015 die Blasmusiker dran.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen