Summer Closing im Sudwerk

|

Im April eröffnete das Sudwerk in der Stuttgarter Straße in Geislingen seine Tore. Vor der Sommerpause im August gibt der Club am Samstag, 28. Juli, ein Summer Closing Festival.Im Open-Air-Bereich auf dem Hof des Sudwerks geht es ab 14 Uhr ganz gemütlich mit Reggae Sound von Selector Manitou los. Dann übernehmen die Jungs aus dem Täle von der Road Crew und spielen chilligen Drum n Bass. Gegen Abend wird es mit Tobi Danton housig, bevor Chris Sonaxx draußen den elektronischen Abschluss machen wird.Im Club gibt es ab 21.30 Uhr Tech-House, Minimal und Techno. Den Anfang werden die Liquid Dudz machen,gefolgt von einer Live Performance von Chris Sonaxx. Im Anschluss wird Sven Dématié die Decks übernehmen, gefolgt von Naseweiß.

Für das Abendevent gibt es Karten im Vorverkauf in Geislingen bei City Moden und Mangoue und in Deggingen bei Compu Eck.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Täter von Eislingen entschuldigt sich in Abschiedsbrief

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. Er entschuldigt sich für die Tat in einem Abschiedsbrief. weiter lesen