Stimmung beim Hattenhofer Straßenfest

|

"Der Plan aufzugeben war nie da", verrät Martina Reutter und stellt ihrem Mann ein kühles Weinschorle hin. Leider ist das Glas nicht für ihn gedacht, so hätte der Bürgermeister auch gar keine Zeit die Erfrischung zu genießen. Denn Mitte Juli heißt es wieder "kellnern", bis der Schweiß in Strömen fließt. Einmal im Jahr löschen Schultes, Gemeinderat und das komplette Gemeindepersonal beim Straßenfest "Rund ums Rathaus" ehrenamtlich den Durst der Bevölkerung.

Wie fast überall im Kreis sah es ja auch in der Voralbgemeinde am Vormittag nicht so aus, dass Stunden später das halbe Dorf auf den Beinen sein würde. Von überall her hört man ein fröhliches Hallo und lebhaftes Stimmengewirr. Für gute Stimmung sorgte wie gewohnt der örtliche Musikverein und - ganz neu - "Sonja Döppert und Friends". Die quirlige Hattenhoferin unterstrich wie ihre musikalische Begleitung bereits am Vortag im Gemeindehaus ihr Können und ließ beim Hock dank eines bunt gemischten Programms von Balladen, Schlagern nebst gängiger Pop-Musik abermals keine Wünsche offen. ack

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Peinlicher Schimmel im Käsekuchen

Ein Bäckermeister muss sich vor Gericht wegen eines mysteriösen Myzels in einem Kuchenstück verantworten. weiter lesen