Städte rücken enger zusammen

|

In Zeiten, in denen das vereinte Europa von Krisen geschüttelt ist, besinnt sich der Donzdorfer Verein Europabaum bei den Feierlichkeiten zu seinem zehnjährigen Vereinsbestehen verstärkt auf das Miteinander mit seinen Partnerstädten in Frankreich und Spanien.

Regelmäßige Begegnungen in Form von Besuchen, Schüleraustausch und Jugendworkshops bilden die Basis für ein freundschaftliches Miteinander über Grenzen hinweg, darin waren sich alle einig. Diese Begegnungen zu initiieren und zu organisieren, das hat sich der Verein Europabaum auf die Fahnen geschrieben. 2011/2012 wurde eine Vereinspartnerschaft mit der spanischen Stadt Calasparra eingegangen. Um diese Partnerschaft auch auf kommunale Ebene auszudehnen, fanden jetzt erste Gespräche zwischen Bürgermeistern, Gemeinderatsvertretern und den Vorsitzenden der Vereine statt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen