Spielplatz in Lauterstein muss saniert werden

|

Der Spielplatz an der Lautersteiner Grundschule hat Mängel und muss überarbeitet werden. Gleichzeitig werden Spielgeräte ausgetauscht. Beauftragt werde eine Planerin, beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Vorausgegangen waren regelmäßige Unterhaltungsmaßnahmen, in deren Zuge auch Spielgeräte erneuert werden sollten. Dabei sei Bürgermeister Michael Lenz von einem Spielgerätehändler darauf hingewiesen worden, dass die Zusammenstellung der Spielgeräte nicht den Vorschriften entspreche. So seien beispielsweise vorhandene Steinquader zu nah an der Rutsche postiert und daher werden die vorgeschriebenen Mindestabstände nicht eingehalten.

Man habe die Landschaftsarchitektin Margot Rieg-Zweig hinzugezogen. Sie sei Fachfrau für Außenbereiche von Kindergärten. Und auch sie habe bei einem Ortstermin, der bereits Anfang Oktober stattgefunden habe, bestätigt, dass die Steigung der auf dem Spielplatz liegenden Quader zu steil, der Abstand zur Rutsche zu gering und die Rampe nicht zulässig sei, teilte Stadtkämmerer Benjamin Heilig den Kommunalpolitikern mit. Bei einem zweiten Termin Ende Oktober, bei dem auch ein Vertreter der Unfallkasse Baden-Württemberg anwesend war, sei besprochen worden, dass die vorgeschriebenen Abstände nur erreicht werden können, indem die Steinquader abgefräst beziehungsweise verlegt werden. Die bemängelte Rampe dagegen sei bereits Anfang Oktober vom Bauhof demontiert worden. Im Frühjahr soll für die Kinder ein zweiter Treppenaufgang kommen - und zwar in Form einer "Art Abenteuervariante mit Kletterelementen", hieß es aus dem Rathaus. Im Zuge der für Anfang kommenden Jahres geplanten Überarbeitung sollen auch weitere Mängel beseitigt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freibäder im Landkreis machen Schotten dicht

Die Freibad-Bilanz fällt durchwachsen aus. Die einen verbuchen eine schlechte Saison, bei den anderen sieht’s besser aus. weiter lesen