Sommerkonzert: Motto "Jahreszeiten" Der Chor des MiGy heute in der Jahnhalle

Heute findet das Sommerkonzert des Geislinger MiGy in der Jahnhalle statt. Mareike Renftle aus der GZ-Jugendredaktion war bei den Proben dabei.

|

"One, two, three, four" - und die Musik beginnt. Bald darauf wird wie jeden Donnerstag in der sechsten Stunde losgesungen. Die etwa 30 Schüler des Geislinger Michelberggymnasiums proben schon seit einem knappen halben Jahr für das Sommerkonzert, das heute um 19.30 Uhr in der Geislinger Jahnhalle stattfindet.

Dieses Mal unter dem Motto "Jahreszeiten" wird von Orchester, Chor, Big Band, Unterstufenchor und Unterstufenorchester ein bunter Mix aus Songs über Frühling, Sommer, Herbst und Winter dargeboten. Trotz einiger Zeit- und Anwesenheitsprobleme - denn der Chor, der gemeinsam mit dem Eltern-Lehrer-Chor auftritt, hatte erst in den letzten Wochen die Chance zusammen zu proben -, klappt jetzt schon alles fast perfekt. Das war nur mit vielen Proben zu schaffen, unter anderem mit einem Besuch auf Schloss Kapfenburg.

Auf dieser Internationalen Musikschulakademie, die in der Nähe von Ellwangen liegt, fand Mitte Mai ein "Probenwochenende" statt, allerdings an drei Tagen unter der Woche. Dort sangen die Chormitglieder bis zu acht Stunden am Tag.

Zurück im Schulalltag haben die Sänger nach dieser Probensession nicht auf der faulen Haut gelegen. Die Lieder in Alt, Sopran und Männerstimmen werden mit Blick auf immer kleinere Details haargenau zerlegt und verbessert. Nur noch die Generalprobe trennt die Sänger jetzt von dem Sommerkonzert.

Bei den Liedern sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein: es gibt ein Duett aus dem Film Grease, einen Song mit Texten von Shakespeare, einen Titel von "The Mamas and the Papas und noch viele mehe. . . Doch ob wirklich alles glatt läuft, nicht doch noch jemand wichtiges ausfällt oder schief gesungen wird, das entscheidet sich erst heute Abend.

Info Am heutigen Donnerstag findet um 19.30 Uhr in der Jahnhalle das traditionelle Sommerkonzert des MiGy statt. Unterstufenorchester, großes Orchester, Chor und Big Band bieten ein abwechslungsreiches Programm. Neben bekannten Werken von Vivaldi, Klassikern wie "Summertime" und fetzigen Musical-Melodien kann sich das Publikum beispielsweise auch auf reizvolle Vertonungen von Shakespeare-Sonetten freuen. Der Eintritt ist frei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen