So wenig Arbeitslose gab es 2014 im Kreis noch nie

Auf Ende November ist die Arbeitslosigkeit im Kreis Göppingen auf den niedrigsten Stand in diesem Jahr gesunken: Es waren 5269 Personen arbeitslos. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 3,9 Prozent.

|

Am Donnerstag hat Wilfried Hüntelmann, der Leiter der Göppinger Agentur für Arbeit, die neuen Eckdaten für den heimischen Arbeitsmarkt vorgelegt. Er ist zufrieden mit der "anhaltend positiven Situation". Denn die "verschafft uns eine gute Ausgangslage für den Winter, in dem für gewöhnlich die Arbeitslosigkeit ansteigt".

Im Agenturbezirk Göppingen, zu dem die Landkreise Esslingen und Göppingen zählen, waren Ende November 14.480 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, 300 weniger als im Monat davor. Die Arbeitslosenquote, bezogen auf alle Erwerbstätige, liegt weiterhin bei 3,5 Prozent.

Betrachtet man allein den Kreis Göppingen, sind die Eckdaten nicht ganz so gut, auch wenn nun im zweiten Monat in Folge die Arbeitslosigkeit sehr deutlich zurückgegangen ist. Zuletzt waren im Kreis 5269 Personen arbeitslos - 170 weniger als Ende Oktober. Die Quote sank um 0,1 auf 3,9 Prozent. Das ist der beste Wert für 2014, noch Ende August suchten 550 Männer und Frauen mehr vergeblich einen Arbeitsplatz. Gut 17.000 Leute sind heuer neu arbeitslos geworden, noch mehr beendeten ihre Arbeitslosigkeit.

Aktuell gibt es 2543 freie Stellen. Die Arbeitslosenzahlen dieses November sind nahezu identisch mit denen der beiden Vorjahre. Die wenigsten Arbeitslosen seit zehn Jahren gab es im November 2008 mit 4678, die meisten 2005 mit 8237. Innerhalb des Agenturbezirks glänzt die Geschäftsstelle Leinfelden-Echterdingen mit einer Arbeitslosenquote von 2,8 Prozent. Die Dienststelle Geislingen trägt mit 4,0 Prozent die rote Laterne.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger „Brezeltaste“ gerät schon in die Kritik

Das Kurzparken in der Hauptstraße ist kurz nach der Einführung bereits wieder ins Gerede gekommen. Außerdem sind nächtliche Verkehrsrowdys vielen in Dorn im Auge. weiter lesen