Die größte Tomate stammt aus Eschenbach

Sieger im Tomatenwettbewerb unserer Leser: Das Schwergewicht kommt aus Eschenbach.

|
Vorherige Inhalte
  • Die Siegertomate von Helmuth-Josef Keller. 1/9
    Die Siegertomate von Helmuth-Josef Keller. Foto: 
  • Seinen eigenen Erfolg dieser Groß-Tomate konnte Helmuth-Josef Keller sogar noch toppen. 2/9
    Seinen eigenen Erfolg dieser Groß-Tomate konnte Helmuth-Josef Keller sogar noch toppen. Foto: 
  • Mutter Maria und seine Frau Katharina kümmerten sich um die Siegertomate von Helmuth-Josef Keller. 3/9
    Mutter Maria und seine Frau Katharina kümmerten sich um die Siegertomate von Helmuth-Josef Keller. Foto: 
  • Die Tomate von Horst Seyfried aus Gammelshausen bringt 1060 Gramm auf die Waage und belegt Platz zwei. 4/9
    Die Tomate von Horst Seyfried aus Gammelshausen bringt 1060 Gramm auf die Waage und belegt Platz zwei. Foto: 
  • Die Tomate von Waldemar Suppan wiegt knapp über ein Kilo. 5/9
    Die Tomate von Waldemar Suppan wiegt knapp über ein Kilo. Foto: 
  • Die Tomate von Mufid Haddad wiegt 736 Gramm. 6/9
    Die Tomate von Mufid Haddad wiegt 736 Gramm. Foto: 
  • Der zweijährige Laurin der Familie Klauser mit seiner Tomate. 7/9
    Der zweijährige Laurin der Familie Klauser mit seiner Tomate. Foto: 
  • Die Tomate von Isolde Weißgerber, die 645 Gramm schwer ist, zeigt Enkel Jannis. 8/9
    Die Tomate von Isolde Weißgerber, die 645 Gramm schwer ist, zeigt Enkel Jannis. Foto: 
  • Die Tomate von Dieter Irsiegler wiegt 640 Gramm. 9/9
    Die Tomate von Dieter Irsiegler wiegt 640 Gramm. Foto: 
Nächste Inhalte

Den Spitzenplatz im Tomatenwettbewerb unserer Leser hat Helmuth-Josef Keller aus Eschenbach erreicht. Seine Tomate wiegt 1130 Gramm. Damit hat sich der Hobbygärtner im wahrsten Sinne des Wortes selbst übertroffen, hatte er doch schon einmal ein solches „Wunder der Natur“  eingereicht. Das allerdings wog „nur“ 578 Gramm. „Der Dank gehört meiner Mutter Maria und meiner Frau Katharina die liebevoll darauf aufgepasst haben, das Wunder der Natur zu züchten“, schreibt der Leser.  „Für uns bleibt die französische Ochsen-Herztomate von der Herzform her das schönste Exemplar, das wir je in unserem Garten hatten.“

Knapp verfehlt hat Horst Seyfried aus Gammelshausen den neuen Rekord. Seine Tomate bringt 1060 Gramm auf die Waage. „Als ich sie dem Nachbarn gezeigt habe, dachte der, das sei ein Kürbis“, berichtet Seyfried.

Den Rekord schlage ihr bereits im Juli geerntetes Prachtexemplar mit 738 Gramm zwar nicht,  schreibt uns Familie Klauser aus Rechberghausen, die Tomate sei aber trotzdem ganz ordentlich. „Leider haben wir damals kein Bild von der Waage gemacht, nur von unserem kleinen Laurin (2) mit der großen Tomate.“ Na, wenn das kein Größenvergleich ist.

Auch Mufid Haddad wollte den Rekord nach Ebersbach holen – mit seiner Riesen Senah Gold Tomate, die stolze 736 Gramm auf die Waage bringt. „Nicht neidisch werden“, schrieb er noch an die Adresse seiner Mitbewerber. Das allerdings musste  sich der Ebersbacher selber zu Herzen nehmen. Waldemar Suppan aus Göppingen hat auch diesen Rekord getoppt. Seine Riesentomate wiegt knapp über ein Kilo.

„Garantiert ohne Gentechnik“ beschreibt Isolde Weißgerber aus Uhingen ihre Ochsenherz-Tomate, die sie 645 Gramm schwer in Sparwiesen geerntet hat und die Enkel Jannis stolz ins Bild hält.

Ein ganz ähnliches Kaliber hat Dieter Irsiegler aus Bad Boll vorzuweisen. Sein Exemplar wiegt 640 Gramm.

Mit den Bildern wollen wir die Berichterstattung über die größten Tomaten im Landkreis beenden und uns bei unseren Lesern für die rege Teilnahme an dem ungewöhnlichen Wettbewerb bedanken.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schlaganfallversorgung: Minister bleibt bei seiner Entscheidung

Das Positionspapier des Kreistags beeindruckt das Ministerium nicht: „Keine neuen Fakten.“ Kreisräte fordern Veröffentlichung des geheimen Gutachtens. weiter lesen