Sanierung der Kita geht weiter

Die Sanierung der Kindertagesstätte Sonnenschein in Gingen soll möglichst früh im neuen Jahr weitergehen. Im mittlerweile 25 Jahre alten Teil des Gebäudes sind bereits in diesem Jahr die beiden Gruppenräume renoviert worden, nachdem die Einrichtung deutliche Gebrauchsspuren zeigte.

|

Nun sollen das Foyer und das Leiterbüro optisch aufgewertet werden. Der Wandteppich im Foyer wird entfernt und die Wand neu aus Gipskartonplatten aufgebaut. Diese Arbeit übernimmt der kommunale Bauhof. Die anderen Wände werden tapeziert und gestrichen, die Türen neu lackiert. Außerdem gibt es einen neuen Bodenbelag. Diese Arbeiten darf die Geislinger Firma Gerstlauer zum Angebotspreis von knapp 11.700 Euro vornehmen. Der Gemeinderat erteilte ihr einstimmig den Auftrag. Gearbeitet wird möglicherweise bereits in den Faschingsferien.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen