Salacher Freibad bekommt barrierefreien Zugang

Bisher konnte man nur über sieben Treppen oder eine Steilrampe in das Schachenmayr-Freibad gelangen. Jetzt beschloss der Salacher Gemeinderat die Errichtung eines barrierefreien Zugangs für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer.

|

Die Planung wurde einer Landschaftsarchitektin aus Kirchheim unter Teck übertragen, da diese schon Referenzen bei der Neugestaltung des Rathausvorplatzes in Albershausen und für mehrere Spielplätze, Schul- und Friedhöfe nachweisen konnte. Herausgekommen ist eine knapp 20 Meter lange und 1,50 Meter breite Rampe mit Richtungswechseln, die nun einen seitlichen Zugang ohne Hindernisse zum Eingangsbereich erlaubt. Ein paar wenige Fahrradabstellplätze müssen dafür geopfert werden.

Der Aufgang soll von einer Mastleuchte ausgeleuchtet und mit einer Sitzbank bestückt werden. Sträucher und Rosen sollen die Anlage verschönern, eine Betonmauer Halt geben. Die Kosten schlagen mit 57.415 Euro zu Buche. "Wieso aber musste das Ganze an einen Fremd-architekten vergeben werden?", bemängelte CDU-Gemeinderat Markus Blessing. Ihm erschienen die Kosten zu hoch. "Was aber ist uns denn dann in Salach ein barrierefreier Freibadzugang wert", hielt Bürgermeister Bernd Lutz suggestiv der Anfrage entgegen. Die konkrete Antwort blieb aus, weil alle anderen Gemeinderäte für die vorgeschlagene Rampe stimmten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Überschallknall erschreckt Menschen im Landkreis Göppingen

Wegen eines Überschallknalls sind zahlreiche Menschen am Mittwochmorgen gegen 10.20 Uhr in Sorge gewesen. weiter lesen