Kinderfest und Umzug: Am Wochenende ist Salach in Feierlaune

Im  Zeichen geselliger Unterhaltung steht das Wochenende in Salach. Am Samstag wird das Kinderfest gefeiert, am Sonntag folgt der Kreisfeuerwehrtag mit Umzug.

|
Wie schon bei den Kinderfesten vergangener Jahre werden die jungen Salacher mit verschiedenen Vorführungen für Unterhaltung sorgen.  Foto: 

Rund 800 Kinder und Jugendliche fiebern gespannt ihrem großen Tag entgegen. Am Samstag wird rund um die Stauferlandhalle ab 10.30 Uhr das Salacher Kinderfest gefeiert. Eröffnet wird es auf der Bühne der Halle vom Chor der Staufeneckschule und einem Begrüßungslied von Kindern der vier örtlichen Kindergärten.   Das Kinderfest findet alle zwei Jahre statt, alle vier Jahre mit Umzug, erläutert Andrea Kässer vom Salacher Kulturamt. In diesem Jahr werde das Kinderfest ausnahmsweise rund um das Festgelände der Stauferlandhalle verlegt, „da am nächsten Tag der Kreisfeuerwehrtag stattfindet und der Schulhof für das Parken der vielen Feuerwehrautos gebraucht wird“.

Nach Grußworten von Bürgermeister Julian Stipp, Rektor Sven Bayer und Kindergartenleiterin Jeanette Wondratsch präsentieren große und kleine Akteure drei Stunden lang in der Stauferlandhalle ein Show-Programm. Für Glanzlichter sorgen dabei auch die Mini-Cheerleaders der TSG und die Kleine Garde der Salacher Fasnet. Spielangebote wie Dosenwerfen, Wikingerschach oder Slackline-Pedalos bieten die Klassen 1 bis 8 der Schule auf dem Rasensportplatz von 13 bis 16 Uhr an. Mit weiteren Attraktionen sorgen örtliche Vereine und Institutionen für Kurzweil. So wird im Zeltanbau  unter anderem Kinderschminken angeboten, Spaß-Tischtennis und ein Barfußpfad warten auf dem Parkplatz. Eine Hüpfburg sowie das Fahren mit Unimogs werden  in der Baumgartenstraße geboten.

Rote Autos und Blaulicht

Im Foyer der Stauferlandhalle stehen die Stände mit Essen und Getränken. Der Musikverein sorgt für Musik. „Schönes Wetter für das Festwochenende haben wir bestellt, hoffentlich klappt es auch“, lacht Andrea Kässer.

Den Sonntag prägen rote Autos und Blaulicht. Anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens, das die Feuerwehr Salach in diesem Jahr feiert,  richtet sie den 67. Kreisfeuerwehrtag aus. In und um die Stauferlandhalle wird es heiß hergehen. „Über 2000 Feuerwehrleute haben sich angesagt“, weiß Kommandant Peter Waldenmaier. Rechtzeitig zum Jubiläum konnten die umfangreichen Modernisierungs- und Erweiterungsarbeiten am Feuerwehrhaus in der Wilhelmstraße sowie in Bärenbach abgeschlossen werden.

Ein arbeitsintensives Wochenende steht den Rettern an diesem Wochenende bevor, denn die Jubilare sind an beiden Tagen mit der Bewirtung gefordert.   Das offizielle Programm startet am Sonntag, 2. Juli, um 8 Uhr mit der Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbands im Musiksaal der Staufeneckschule, der sich ab 10 Uhr ein Frühschoppen, musikalisch begleitet von den  Landkreisfeuerwehren, in der Stauferlandhalle anschließt.

Danach heißt es Aufstellung nehmen, denn ab 13 Uhr marschieren die  Gruppen los. „Der Höhepunkt des Kreisfeuerwehrtages ist ein Umzug der über 40 Feuerwehren durch den Ort“, freut sich Kommandant Waldenmaier. Der Festzugsverlauf wird wie üblich mit einem Gegenzug entlang der Hauptstraße erfolgen. Ein farbenprächtiges Bild verspricht der Einmarsch der Fahnenträger in die Stauferlandhalle, bevor zum Ausklang der örtliche Musikverein spielt.

Sperren Die Baumgartenstraße ist von der Einmündung Staufenecker Straße bis Einmündung Burgstraße am Samstag ab 7 Uhr bis Sonntag, 20 Uhr, gesperrt. Am Sonntag gibt es im Ortskern von 12.30 bis etwa 14.30 Uhr wegen des Umzugs eine Vollsperrung. Der Durchgangsverkehr sollte auf die alte B10 ausweichen.

Jubiläum Die Salacher Feuerwehr, die seit 150 Jahren besteht, hat als Mitglieder 65 Aktive, 25 Jugendliche und 12 Senioren. In Salach ist auch der Gefahrgutzug des Landkreises Göppingen stationiert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Räuber schießt auf Verkäuferin in Geislingen

Ein Mann hat am Freitag einen Lebens­mit­telladen in Geislingen überfallen und die Besitz­erin mit Schüssen verletzt. weiter lesen