Salach erhöht Gebühren

|

Höhere Entgelte für den Übungsbetrieb für Hallen,  Kunstrasenplatz und leichtathletischen Anlagen hat der Gemeinderat in Salach beschlossen. Erhöht wird in zwei Etappen: erstmals 2018 und ein weiteres Mal  2020. Für Erwachsene erhöht sich dann eine Übungsstunde in der Halle von sechs auf sieben und dann auf acht Euro. Die Erhöhungen seien gerechtfertigt, erklärte  Werner Staudenmayer (SPD) im Gemeinderat. Nur wünsche er sich für künftige Erhöhungen kürzere Abstände und geringere Beträge.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Behörde muss sich wegen Baustelle auf B 297 der Kritik stellen

Ab Montag ist die B 297 zwischen Göppingen und Rechberghausen komplett gesperrt. Mit den Umleitungsstrecken ist nicht jeder einverstanden. weiter lesen