Raumkapsel und Netzwippe für Gussenstadter Kinder

|

Die Kinder in Gussenstadt dürfen auf ihrem Schulhof künftig in einer Raumkapsel spielen. So nennt sich das kelchartig aufgebaute Spielgerät, das der Gerstetter Teilort nun kauft. Der Ortschaftsrat hat die Anschaffung jetzt beschlossen. Die Raumkapsel ist durch ein weitmaschiges Netz gesichert und lässt sich um einen Stahlmast auf einer eigenen Achse drehen. Die Kosten liegen bei 8600 Euro. Als Ergänzung hierzu lässt der Ortschaftsrat für die  stiller spielenden  Kinder eine Netzwippe beschaffen. Raumkapsel und Netzwippe sollen auf dem Schulgelände aufgebaut werden und defekte Spielgeräte ersetzen. Nachdem manche Eltern dem Kletterturm nicht mehr trauten, der ebenfalls dort steht, hat Ortsvorsteher Werner Häcker zusammen mit weiteren Fachleuten den Turm untersucht und festgestellt: „Der fällt seiner Lebtag nicht um.“ Die Fundamente seien gegossen worden, als der Boden durchnässt war, sagte Häcker, und hätten nach einsetzender Trockenheit „ein bisschen Spiel“ bekommen.

Die vom Ortschaftsrat beschlossenen Spielgeräte  werden  rund 12 000 Euro kosten. Erleichtert wird die Beschaffung durch die Spende eines örtlichen Fabrikbetriebes, der  2000 Euro zuschießen will.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftiger Streit am Kriegerdenkmal

Gut 15 Vermummte haben am Sonntag fünf Personen am Kriegerdenkmal in der Mörikestraße angegriffen. Einer der fünf erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Streit politisch motiviert war. weiter lesen