Projekt "Wir-Gefühl"

|

Die erste Sitzung der Projektgruppe "Offensive Innenstadtmarketing" brachte interessante Vorschläge. Ein "Kümmerer" soll alles koordinieren.

Aufbauend auf der vorangegangenen Analyse wurden Themenschwerpunkte herausgearbeitet, die im weiteren Prozess vertieft werden sollen. Den Betrieben der Innenstadt wurde eine Qualitätsoffensive empfohlen. Kundenbefragungen, einheitliche Öffnungszeiten und gemeinsame Aktionen werden angeregt, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Eislingen. Mit Blick auf den demografischen Wandel bieten sich auch spezielle Serviceangebote für die ältere Generation an.

Um ein "Wir-Gefühl" zu schaffen sowie die Maßnahmen zu koordinieren und zu forcieren, soll ein "Kümmerer" installiert werden. Er soll als Anlaufstelle des Stadtmarketings dienen und die Interessen bündeln, alle Agierenden vernetzen, und außerdem motivieren, moderieren, anregen und dafür sorgen, dass der Prozess nicht an Schwung verliert. Abgestimmte Marketingmaßnahmen, das gemeinsame Entwickeln einer "Corporate Identity" ( auf Englisch "gemeinsame Identität") sowie Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit fallen auch ins Aufgabengebiet des "Kümmerers".

Diese ersten Gedanken wurden in Arbeitsgruppen entwickelt. Vertreter des Gewerbes, der Kultur, des Sports und der älteren Generation brachten sich ebenso wie Jugendliche, Verwaltung und Gemeinderat konstruktiv in die Sitzung ein. Bernd Letzel, der das Projekt von seiten der Stadt betreut, war sehr erfreut, dass sich die Vielfalt der Eislinger auch in der Projektgruppe widerspiegelte. "Das Engagement war vorbildlich, die Teilnehmer sprudelten vor Ideen", zeigte er sich begeistert. In einem zweiten Workshop, der im Juli stattfinden wird, soll das Konzept konkretisiert werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tragischer Unfall auf A8: 27-Jähriger kommt ums Leben

Ein 27-Jähriger ist Dienstagabend bei einem Unfall bei Kirchheim/Teck ums Leben gekommen. Er war mit seinem VW Golf auf einen Sattelzug aufgefahren. weiter lesen