ProChrist kommt an

|
Vorherige Inhalte
  • 1/5
    Foto: 
  • 2/5
    Foto: 
  • Musik von Axel Kaiser am 1. Abend 3/5
    Musik von Axel Kaiser am 1. Abend Foto: 
  • ProChrist in Gussenstadt mit lustigem Vorprogramm 4/5
    ProChrist in Gussenstadt mit lustigem Vorprogramm Foto: 
  • Tanzgruppe "Praise by dancing" aus Heidenheim in Gussenstadt 5/5
    Tanzgruppe "Praise by dancing" aus Heidenheim in Gussenstadt Foto: 
Nächste Inhalte

Am vergangenen Sonntag startete die Evangelisation ProChrist in der Stuttgarter Porsche-Arena. In mehr als 800 Orten europaweit wird die religiöse Veranstaltung evangelikaler Prägung übertragen. Auch in der Jakobshalle in Gussenstadt finden noch bis zum kommenden Sonntag, 10. März, täglich ab 19.30 Uhr ProChrist-Veranstaltungen statt.

Am ersten Abend stimmte der Gussenstadter Sänger & Songwriter Axel Kaiser in die ProChrist-Woche ein. Am Montag boten "Eugen und Marie", zwei alteingesessene Guschdadtr, einen Sketch. Deborah Häcker sang am Dienstag Lobpreislieder, die von Michaela Staudenmaier am E-Piano begleitet wurden. Christa Duller, verkleidet als "Kirchabeire", brachte am Mittwoch den Besuchern ein Bild aus dem Gussenstadter Museum mit und hielt einen Vortrag, der zum Nachdenken über das Thema "Leid" anregte. Gestern setzte der Chor "People in Motion" aus Heldenfingen ein Highlight in die Gussenstadter ProChrist-Abende.

Zwischen 50 und 70 Besucher pro Abend verfolgten das abwechslungsreiche Programm vor Ort, bevor dann jeweils live nach Stuttgart in die Porsche-Arena geschaltet wurde. Die Übertragungen bieten neben einem abwechslungsreichen Programm verschiedene Themen zum Nachdenken und Lieder zum Mitsingen. Nach der jeweiligen Liveschaltung können die Besucher in der Jakobshalle bei Getränken und Snacks miteinander ins Gespräch kommen. Anregungen zur Diskussion bilden die Themen der Abende, wie etwa "Wo finden wir das Glück?" oder "Was hat Geld mit dem Glauben zu tun?"

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frischzellenkur für Notare

Am 1. Januar tritt die Notariatsreform in Kraft: Für Bürger ändert sich einiges. Die Grundbücher werden nun zentral in Ulm verwaltet. weiter lesen