Prinzenpaar führt närrisches Zepter

Zur fünften Jahreszeit schwingt bei der Gosbacher Faschingsgesellschaft das Prinzenpaar das närrische Zepter.

|
Inka I. und Uwe I. führen in dieser Saison das närrische Zepter bei der Gosbacher Faschingsgesellschaft.  Foto: 

In dieser Saison sind Uwe I. und Inka I. vom Tierstein, die mit bürgerlichem Namen Uwe Schulz und Inka Großmann heißen und in Gosbach und Oberdrackenstein wohnen. Mit der FGG und dem Fasching hat Inka Großmann bereits seit 2008 zu tun. Damals ist sie der Prinzengarde beigetreten und seither fester Bestandteil der Faschingsgesellschaft. Uwe Schulz hatte bisher nur indirekten Kontakt zu der FGG und ist erst seit diesem Jahr Mitglied im Verein. Er hat jedoch schon angekündigt, nach seiner Tätigkeit als Prinz dem Elferrat beitreten zu wollen.

Ihre Freizeit verbringt die 20-jährige Prinzessin mit Sport und Tanzen in der Prinzengarde. Der 23-jährige Prinz legt gerne Musik auf und ist als Schütze im Schützenverein tätig.

Die heiße Phase für das Prinzenpaar beginnt gleich zu Beginn des neuen Jahres: Dienstag, 5. Januar, findet die Narrentaufe der Leimbergweibla auf der Loidiga Ranch statt. Beginn der Mitternachtstaufe ist um 20 Uhr. Höhepunkt ist dann der traditionelle Umzug der FFG am Fasnetssonntag, 2. März. Los geht es wie immer um 14.01 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen