Prämierte Ansichten vom Radlerglück

Das Göppinger Landratsamt hat mit einem Wettbewerb schöne Ansichten von Bürgern beim Radeln gesucht. Die Bilder werden jetzt ausgestellt.

|

"Zeigen Sie, wo Sie radeln", lautete das Motto des Fotowettbewerbs, den das Göppinger Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur im Sommer ausgerufen hatte. Von Mai bis Mitte August konnten Radler die schönsten fotografischen Eindrücke ihrer Radtouren beim Landratsamt einsenden. Eine Expertenjury mit Mitgliedern, die sowohl im Bereich der Fotografie als auch im Radverkehr aktiv sind, hat die 13 schönsten Fotos prämiert. Aus diesen Bildern wurde ein Wandkalender zusammengestellt, der ab 12. November erhältlich ist.

"Wir haben über 50 Einsendungen erhalten", berichtet Friederike Christian, Radverkehrskoordinatorin des Landkreises: "Besonders erfreulich ist die große Vielfalt an Motiven. Schließlich wurden nicht nur Fotos eingesandt, die im Zeitraum der Aktion entstanden sind, sondern auch Bilder, die im Frühling, Herbst und Winter aufgenommen wurden. Das sind also optimale Voraussetzungen für uns gewesen, um einen Kalender zu gestalten." Auch die Orte, an denen die Fotografien entstanden, spiegeln die landschaftliche Vielfalt des Kreises wider. Doch nicht nur der touristische Wert des Fahrradfahrens kommt in den Bildern heraus, auch Momentaufnahmen vom Radeln im Alltag sind im Landratsamt eingegangen.

Alle eingesandten Bilder werden vom 12. November bis 9. Dezember im Foyer des Landratsamtes ausgestellt. Landrat Edgar Wolff wird die Ausstellung am 12. November um 17.30 Uhr eröffnen. Dabei wird es auch spannend, weil im Zuge der Vernissage die Preisverleihung stattfindet. Die Preisträger wurden bereits vorab informiert. Welchen Platz sie belegt haben und wer den Hauptgewinn erhält, wird aber erst bei der Eröffnung bekanntgegeben.

Einen Vorgeschmack auf die anstehende Ausstellung gibt es online auf www.landkreis-goeppingen.de/Fotoaktion. Den Kalender gibt es bereits bei der Vernissage zu kaufen. Danach ist er an der Information im Hauptgebäude des Landratsamts und bei unserer Partnerzeitung NWZ in Göppingen zu erhalten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Täter von Eislingen entschuldigt sich in Abschiedsbrief

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. Er entschuldigt sich für die Tat in einem Abschiedsbrief. weiter lesen