Pervez Mody gastiert in Bad Ditzenbach

|

Der in Bad Ditzenbach gern gesehene Pianist Pervez Mody gibt am Sonntag, 10. März, ab 19.30 Uhr sein jährliches Gastspiel im Haus Luise der Vinzenz Klinik. Auf seinem Programm stehen die Chromatische Fantasie und Fuge von Johann Sebastian Bach, ein Impromptu von Franz Schubert, Etüden von Frédéric Chopin und die 3. Sonate von Alexander Scriabin.

Das Publikum kann sich auf einen spannenden Klavierabend mit aufregender Virtuosität, ausdrucksstarken Interpretationen voll Feinfühligkeit und Überraschungen freuen. Dass er solchen Erwartungen gerecht wird, bewies Mody bei verschiedenen Festivals und Konzerten in aller Welt und mit seinen CD-Einspielungen.

Der in Bombay geborene Pianist erfuhr als höchstbegabtes Kind bereits im Alter von vier Jahren seine erste pianistische Ausbildung. Die beiden Lehrerinnen Feroza Dubash Labonne und Farida Dubash, prägten ihn stark in seinen musikalischen Interpretationen und seinem Verständnis für die klassische Musik.

Er studierte am Tschaikowski-Konservatorium in Moskau und nahm nach seinem hervorragenden Abschluss mit Auszeichnung an der Musikhochschule Karlsruhe ein Aufbaustudium auf, welches er ebenfalls mit höchsten Auszeichnungen abschloss.

Die Pianistin Martha Argerich, die bekannt dafür ist, sich in der Förderung junger Klaviertalente zu engagieren, schätzt ihn als "einen außergewöhnlichen Musiker und einen einzigartigen Künstler".

Info www.pervez-mody.com

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen