Per Bus zu besonderen Bauten

20 Jahre Tag der Architektur: Auch im Kreis Göppingen lädt die Architektenkammer am Samstag, 27. Juni, alle Interessierten zu Besichtigungen ein.

|
Auch die neue Süßener Kreissparkassenfiliale wird besucht.  Foto: 

Die Kammergruppe Göppingen der Architekten lädt zur kostenlosen Busrundfahrt ein. Auf dem Programm stehen interessante neue Gebäude aus dem Kreis wie das Kinderhaus in Ebersbach, die Mehrfamilienwohnhausgruppe Bahnpark in Bad Boll, das neu fertiggestellte Kompetenzcenter der Kreissparkasse in Süßen, das sanierte Museum Storchen in Göppingen und der Umbau des Gewerbebaus Werk 4 in Göppingen.

Unter der fachkundigen Führung von Architektinnen und Architekten erfahren die Teilnehmer, wie kostengünstiges Bauen ohne Abstriche an der Qualität funktioniert und wie Energieeffizienz, sinnvolle Grundrisse sowie gute Gestaltung in der Praxis aussehen. Unter dem Motto "Architektur hat Bestand" soll die Nachhaltigkeit des Gebauten beleuchtet werden. Denn was heute entsteht, muss auch noch Jahrzehnte später den Bedürfnissen der Nutzer entsprechen. Bauherren berichten, welche Anforderungen sie persönlich an ihr Gebäude stellen und welche Erfahrungen sie beim Bauen gesammelt haben.

43 Touren stehen in den baden-württembergischen Stadt- und Landkreisen zur Auswahl. Das Gesamtprogramm findet sich unter www.akbw.de/Architektur/Tag der Architektur sowie in einem gedruckten Flyer, anzufordern unter medien@akbw.de. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung bei der Kammergruppe: Architekten Gaus & Knödler, Telefon: (07161) 95 93 96, E-Mail: info@gaus-knoedler.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftiger Streit am Kriegerdenkmal

Gut 15 Vermummte haben am Sonntag fünf Personen am Kriegerdenkmal in der Mörikestraße angegriffen. Einer der fünf erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Streit politisch motiviert war. weiter lesen