Patt bei grüner Kandidatensuche

Spannung pur in Ebersbach: Auch im dritten Wahlgang fiel am Mittwochabend keine Entscheidung, wer im Wahlkreis Göppingen für die Grünen bei der Landtagswahl am 13. März 2016 antreten wird.

|

Der amtierende Landtagsabgeordnete Jörg Matthias Fritz und die Eislingerin Ulrike Haas erhielten bei der Stichwahl beide 42 Stimmen. Damit war um 23 Uhr immer noch nicht klar, wer im Wahlkreis Göppingen für die Grünen bei der Landtagswahl am 13. März 2016 antreten wird. Der Kür der Kandidaten waren zwei weitere Wahlgänge vorangegangen. Zuvor hatten im zweiten Wahlgang Haas und Fritz jeweils 42 Stimmen auf sich vereint. Ein Votum fiel auf Ulrich Stoll. Nach der ersten Runde war Fritz auf 40, Haas auf 22, der Göppinger Stadtrat Alex Maier auf 21 und Stoll auf zwei Stimmen gekommen. Maier zog dann zurück. In der Kreismitgliederversammlung im Gasthaus Hecht in Ebersbach hatten sich zunächst die vier Bewerber vorgestellt. 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Umweltbundesamt fordert klare Regeln für Müllofen

Darf in Göppingen mehr Müll verbrannt werden, als in der Genehmigung steht? Bundesamt schätzt die Rechtslage anders ein als das Regierungspräsidium. weiter lesen