Pakete für Weihnachten im Schuhkarton

|
Die Geschenkpäckchen aus dem Filstal sollen Kinder in Bulgarien, der Ukraine, Mongolei, Serbien, Rumänien und Weißrussland erhalten.  Foto: 

Seit wenigen Tagen haben die Menschen im gesamten Filstal wieder die Möglichkeit, mit einem Päckchen Freude zu schenken. Bis 15. November läuft die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des Vereins Geschenke der Hoffnung.

Jeder kann ein eigenes Päckchen füllen und zu einer der Abgabestellen bringen. Die Pakete werden dann von örtlichen Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen vorwiegend in Osteuropa verteilt.

„Wir sind begeistert über die Unterstützung von Kindergärten, Schulen und Kirchengemeinden in unserer Region. Mit dabei sind seit vielen Jahren das Gloria-Kino-Center Geislingen, Hörakustik Maurer und der dm-Drogeriemarkt“, berichtet Maria Beißwänger aus Reichenbach. Jede Päckchenspende sei wertvoll, denn sie enthalte so viel mehr als nur Geschenke. „Sie vermittelt Kindern, die in schweren Lebensumständen aufwachsen, die Botschaft von Glaube, Hoffnung und Liebe“, ergänzt Maria Beißwänger.

Die Geschenkpakete aus dem deutschsprachigen Raum sollen unter anderem in Bulgarien, der Ukraine, Mongolei sowie Serbien, Rumänien und Weißrussland verteilt werden. Mitmachen ist ganz einfach: Acht Euro pro beschenktes Kind zurücklegen – damit wird die  Gesamtaktion finanziert. Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben und das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren füllen.

Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Eingepackt werden dürfen nur Geschenke, die zollrechtlich in allen Empfängerländern erlaubt sind.

Info Konkrete Angaben dazu bekommt man auf der Internetseite oder bei Maria  Beißwänger ☎ (07334 / 92 49 09), die in ihrer Hebammenpraxis Kugelrund die Sammelstelle betreibt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Aus Übung wird Ernst: Göppinger Bergretter helfen Schwerverletztem

Als ein Wanderer am Samstag vom Buchstein vor der Tegernseer Hütte abstürzte und sich schwer verletzte, wurde die Bergwacht Göppingen per Zufall zum Erstretter. weiter lesen