Ottenbach: Neues Haushaltsrecht kommt in 2017

|

Zum 1. Januar 2017 will die Gemeinde Ottenbach die Vorgaben des "Neuen kommunalen Haushaltsrechts" umsetzen. Neben einer vollständigen Bewertung des Gemeindevermögens müssen auch das Rechnungswesen und der Haushaltsaufbau umgestellt werden, wobei man sich an einige neue Begriffe zu gewöhnen hat. So werden aus den bisherigen Einzelplänen Teilhaushalte, und die von einer Verwaltung erbrachten Dienstleistungen werden als Produkte bezeichnet.

Der Gemeinderat beschloss, den Haushalt nach Produktgruppen zu gliedern und sieben Teilhaushalte zu bilden. Teilhaushalt 1: Innere Verwaltung. Hier sind alle Produkte angesiedelt, die keine Außenwirkung haben. Teilhaushalt 2: Sicherheit und Ordnung. Darunter fallen etwa die Wahlen, das Ordnungswesen, das Einwohner- und Meldewesen, das Standesamt und das Verkehrswesen. In den Teilhaushalten 3 bis 7 geht es um "Schule, Jugend und Soziales", "Kultur und Sport", "Bauen und Wohnen, Ver- und Entsorgung, Verkehr", "Natur- und Landschaftspflege, Friedhofswesen, Wirtschaft und Tourismus" sowie "Allgemeine Finanzverwaltung". Das neue Haushaltsrecht, so Gemeindepfleger Achim Vogt, sei gewöhnungsbedürftig. Bürgermeister Oliver Franz meinte, durch die Auflistung der Produkte sei es leichter möglich zu vergleichen, wie viel Geld einzelne Gemeinden für eine Dienstleistung ausgeben würden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen