Olympia in Wäschenbeuren

Olympisch wurde es beim 125-jährigen Jubiläum des TSV Wäschenbeuren: 30 Gruppen mit 560 Teilnehmern machten einen Festumzug zum sportlichen Lindwurm und ließen ihrer Kreativität freien Lauf.

|
Olympia kann kommen: Beim Festzug in Wäschenbeuren legte sich der Nachwuchs ins Zeug. Foto: Staufenpress

Neben den Kindergärten, der Schule, dem Gemeinderat und einigen TSV-Gruppen waren noch etliche Vereine mit von der Umzugspartie, die teilweise mit ihrer Kostümierung so richtige "Hingucker" waren: Während ein paar der Kindergartenkids in selbstgebastelten Booten aus Kartonage die Umzugstrecke über die Oberdorfstraße und die Mühlgasse bis zum Gelände des TSV an der Maitiser Straße entlang "ruderten" oder die Wegstrecke als kleine Schwimmer mit bunten Bademänteln und Schwimmflügeln zurücklegten, präsentierten sich Grundschulkinder als Reiter mit schön bemalten Steckenpferden und Reithelmen oder auch als lustige Football-Spieler.

Mancher Verein nahm sogar mit einem Festwagen teil, wie der Obst- und Gartenbauverein, der auf seinem Wagen das mit Blumen umrankte olympische Feuer transportierte oder der Kleintierzüchterverein, der auf seinem Festwagen mit der Aufschrift "so sehen Sieger aus" eine Olympiade der Tiere zeigte, die sich aus verschiedenen Tieren - wie Blausperber-Hühnern oder den kaum noch gezüchteten birkenfarbigen Rhönkaninchen - zusammensetzte.

Die Musikkapellen aus Wäschenbeuren sorgten während des Umzugs für den passenden Ohrenschmaus und von den spritzigen "RocknRoll-Klängen" und Tanzvorführungen einer der TSV-Gruppen waren die Zuschauer ebenfalls richtig aus dem Häuschen.

Nach Eis und Popcorn begeisterten Kindergartenkinder die Zuschauer mit den unterschiedlichsten Tanzvorführungen: Während die Sprösslinge des Bahnhof-Kindergartens das Festzelt zur "Muckibude" machten und als lustige Gewichtheber und Boxer, bayerische Tauzieher und schwungvolle Aerobic-Tänzer auftraten, würdigten die Kids des Kindergartens "Regenbogen" das nachmittägliche Regenwetter mit einem witzigen Wassertanz in Schwimmausrüstung. Die Kleinen des katholischen Kindergartens fegten ebenfalls mit drei fetzigen und bezaubernden Tanzvorführungen über die Bühne und zogen in ihrer Kostümierung die Blicke der Zuschauer auf sich. Für die Kids waren zudem eine Hüpfburg und eine Spielstraße aufgebaut, wo sie sich richtig austoben konnten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

28-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Ein Beziehungsstreit endete am Mittwochabend in Eislingen mit einer schweren Stichverletzung am Hals. weiter lesen