Neues Führungsduo gewählt

|
Das neue Führungsduo der Degginger Modellflieger, Bernhard Presthofer und Edmund Bohrer (sitzend von links), mit den Ausschussmitgliedern.

Die Degginger Modellfliegergruppe geht mit einem neuen Führungsduo in die anstehende Flugsaison. Auf der Hauptversammlung im Clubraum des Bürgerzentrums wurde am Freitagabend Edmund Bohrer zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst Werner Schütte ab, der nach vier Jahren das Amt abgab. Bohrer ist Gründungsmitglied des Vereins und stand schon mehrfach an der Spitze der Degginger Modellflieger. Einen Wechsel gab es zudem beim Posten des stellvertretenden Vorsitzenden: Dieses Amt übernimmt künftig Bernhard Presthofer von Edmund Bohrer.

Wiedergewählt wurden Kassierer Hans Siersch, Schriftführer Klemens Weiß und Pressewart Ralf Heisele. Zum neuen Platzwart wurde Simon Hoetzel ernannt. Komplettiert wird die Vorstandschaft durch die Ausschussmitglieder Theo Fluck, Oliver Bohrer, Daniel Spohn und Gerhard Bopp (neu).

In diesem Jahr veranstalten die Degginger Modellflieger wieder einen F-Schlepptag und ein Freundschaftsfliegen, außerdem nehmen sie am Degginger Bänklesfest teil und bieten im Rahmen des Schülerferienprogramms ein Schnupperfliegen an. Dem Verein gehören derzeit 50 Mitglieder an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen