Neuer Vorsitzender

|

Der Chorverband Hohenstaufen hat einen neuen Vorsitzenden. Zur Wahl hatte sich bei der Hauptversammlung in Wiesensteig der Bundestagsabgeordnete Hermann Färber gestellt und wurde von den Mitgliedern einstimmig für drei Jahre gewählt. Michael Staudenmayer übernimmt die Stelle des Jugendreferenten. Nicht besetzt werden konnten die Stellen des Verbands-, Chor- und Jugendchorleiters. Anmerkungen zum Ehrenamt und gemeinschaftliches Singen trugen die Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens, die Landtagsabgeordnete Nicole Razavi und Jochen Heinz vom Landratsamt vor. Bürgermeister Gebhard Tritschler und Vorstand Volker Rapp haben auf lebendige Art Wiesensteig und seine Concordia präsentiert. Bei den Neuwahlen wurden neben Hermann Färber auch Helmut Wörz als stellvertretender Vorsitzender, Sabine Wahl als Schatzmeisterin, Georg Ries, Schrift- und Geschäftsführung, Heidemarie Güller, stellvertretende Verbands-Chormeisterin, Jugendreferent, Michael Staudenmayer und Volker Rapp, Referent Veranstaltungen, Walter Zeh und Gerd Egeler, Kassenprüfer, gewählt . Für langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten in den Vereinen verleiht der Chorverband Hohenstaufen die goldene Ehrennadel. Adolf Feitz (Gesangverein Frohsinn Altenstadt) und Heinz Schmid (MGV Concordia Wiesensteig 1864) erhielten für über 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit die goldenen Ehrennadeln. Besonders gewürdigt wurde die Leistung von Helmut Wörz (2. Vorsitzender des Chorverbands Hohenstaufen).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen