Nein zu Hygienezonen

|

Aus den Grundwasserfassungen im Donauried und im Hürbetal entnimmt der Zweckverband Landeswasserversorgung jährlich etwa 40 Millionen Kubikmeter Trinkwasser bester Qualität. Rund drei Millionen Einwohner im Nordosten Baden-Württembergs und im mittleren Neckarraum - von Ulm über Aalen bis Stuttgart - werden aus diesem natürlichen Schatz am Südrand der Alb versorgt. 2012 feierte diese älteste Fernwasserversorgung Deutschlands ihr 100-jähriges Jubiläum.

Im Jahr 1967 wurde zum Schutz des Wasservorkommens das derzeit noch gültige Wasserschutzgebiet ausgewiesen. Es erstreckt sich über weite Bereiche der Ulmer und Heidenheimer Alb und das Donauried zwischen Langenau und Sontheim. Allerdings haben sich inzwischen die Anforderungen an den Grundwasserschutz fortentwickelt und gleichzeitig auch die hydrogeologischen Kenntnisse über den Untergrund verbessert. Wie die Behörde mitteilt, können der Entwurf der Schutzgebietsverordnung und die dazugehörigen Karten bis zum 28. Mai angeschaut werden, und zwar bei den Unteren Wasserbehörden der Landratsämter Alb-Donau, Göppingen, Heidenheim und Ulm. Landwirte haben sich im Herbst gegen die geplante Ausweisung sogenannter Hygienezonen ausgesprochen, sie befürchten Einschränkungen beim Ausbringen von Gülle und Substrat aus Biogasanlagen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen