NACHRICHTEN vom 19. Juli

|

Sommerfest für alle

Donzdorf - Das Sommerfest der Freien Wählervereinigung Donzdorf, Reichenbach u.R. und Winzingen findet am Samstag, 28. Juli, ab 17 Uhr auf Kronenwirts Wiese statt.

Kolping sammelt Papier

Süßen - Am Samstag, 21. Juli, sammelt die Kolpingjugend in Süßen wieder das Altpapier. Das Papier sollte gebündelt ab 8 Uhr am Straßenrand bereit stehen.

Haas kandidiert wieder

Eislingen - In der Hauptversammlung der JU Eislingen/Salach/Ottenbach bewirbt sich Jochen Haas erneut um den Vorsitz. Die Versammlung findet am Freitag, 20. Juli, ab 19 Uhr im Clubhaus des FC-Eislingen, Haldenstr. 45, in Eislingen statt. Der 31-jährige Haas wurde vor knapp zwei Wochen als Kreisgeschäftsführer der JU bestätigt.

Neuer Unterricht

Eislingen - Beim Musikverein Eislingen wird ab Oktober die Musikalische Früherziehung für Vier- bis Sechsjährige, eine Percussiongruppe (ab 5 Jahre) und Blocklötenunterricht (ab 6 Jahre) angeboten. Anmeldungen nimmt Sarina Kugel Telefon: (07165) 928 487 entgegen.

Lichtergottesdienst

Donzdorf - Am Mittwoch, 25. Juli, findet in der Hürbelsbacher Kapelle (zwischen Donzdorf und Süßen) ein Lobpreis- und Segnungsabend statt. Das gotische Kirchlein inmitten der Natur bietet den stimmungsvollen Rahmen für diesen Gebetsgottesdienst. Beginn ist um 19 Uhr, Treffpunkt am Wanderparkplatz um 18.30 Uhr. Der Abend wird gestaltet von denVerantwortlichen für die Gebetskreise der Seelsorgeeinheit Lautertal.

Poolparty im Bad

Salach - Am Dienstag, 24. Juli, steigt im Salacher Schachenmayr-Freibad erstmals die"Fun& Action Poolparty" mit dem Team von H2O. Die Animateure verwandeln das Bad von 13 bis 19 Uhr in einen Vergnügungspark mit vielen Attraktionen. Sollte das Wetter am 24. Juli nicht mitspielen, wird es voraussichtlich einen Ausweichtermin geben. Doch auch bei etwas kühleren Temperaturen lohnt sich ein Besuch, denn es werden auch außerhalb des Beckens viele Aktionen angeboten.

Kleinlicher Vollzugsdienst

Kuchen - Gemeinderat Markus Maier (FWV) hatte etwas gegen die Arbeitsweise des Vollzugsdienstes in Kuchen auszusetzen."Es ist kleinlich, wenn am Samstag bereits um 8.30 Uhr in Gemeindestraßen Strafzettel verteilt werden", sagte er in der Sitzung des Gemeinderats.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Züge stehen still und Fahrgäste werden schlecht informiert

Donnerstagmorgen hatten es Bahnreisende schwer. So mancher Fahrgast, der im Filstal in einem Zug saß, musste lange auf eine Weiterfahrt warten. Die Probleme gibt es allerdings schon länger. weiter lesen