Morgen ist Start in die neue Saison

Gründlich haben sich die freiwilligen Mitarbeiter auf die neue Saison des "Albbähnle" vorbereitet.

|

Dampf-Lokomotive und Wagen wurden durchgecheckt. Aber vor allem die Schmalspurstrecke wurde auf 250 Metern mit neuen Schwellen versehen. Bei dieser "Knochenarbeit" wurde die Albbähnles-Mannschaft von Lehrlingen der Heidelberger Druckmaschinen AG und mehreren Sozialdienst leistenden, jungen Männern unentgeltlich unterstützt.

Das Albbähnle verlässt am morgigen Donnerstag, 1. Mai, um 10, 12.40, 14.30 und 16.10 Uhr Amstetten auf seiner Fahrt durch das schöne Duital nach Oppingen. In Oppingen ist 25-minütiger Aufenthalt, dann geht es nach Amstetten zurück.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kugelbahnen sind der Geschenke-Renner

Weihnachten steht bevor und viele  sind auf der Suche nach Geschenken. Göppinger Geschäfte sind für den Ansturm gewappnet. weiter lesen