Modellflieger seit 40 Jahren am Steuerknüppel

|
Der Vorsitzende der Modellflieger, Andreas Mühlberger (links), und sein Stellvertreter Thomas Bohrer (rechts) ehrten die langjährigen Mitglieder Theo Fluck und Siegfried Agert.   Foto: 

Die Degginger Modellflieger haben sich am Samstagabend zur Weihnachtsfeier im Wiesensteiger Gasthaus „Zum See“ getroffen. Neben der Verlosung von Wichtelgeschenken und einem Ratespiel standen auch Ehrungen auf dem Programm. Der Vorsitzende Andreas Mühlberger und sein Stellvertreter Thomas Bohrer ehrten Theo Fluck und Siegfried Agert, die seit 40 Jahren im Verein sind. Sie bekamen je eine Urkunde und einen Geschenkkorb überreicht. Nicht anwesend war Hans Dieter Schwell, der dem Verein ebenfalls seit 40 Jahren angehört.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schlaganfallversorgung: Minister bleibt bei seiner Entscheidung

Das Positionspapier des Kreistags beeindruckt das Ministerium nicht: „Keine neuen Fakten.“ Kreisräte fordern Veröffentlichung des geheimen Gutachtens. weiter lesen