Mindestlohn: Einzelhandel hat noch viele Fragen

Der Einzelhandel hat großen Informationsbedarf beim Thema Mindestlohn, sagt die IHK. Die Bezirkskammer bietet morgen einen Vortrag zum Thema an.

|

Nach 100 Tagen Mindestlohn ist laut der Industrie- und Handelskammer (IHK) der Informationsbedarf bei den Unternehmen im Kreis Göppingen ungebrochen. Besonders im Einzelhandel, der mit vielen Aushilfen arbeite, werfe die Anwendung des neuen Mindestlohngesetzes weiter Fragen auf, heißt es in einer Mitteilung der Bezirkskammer. Die bietet deshalb morgen, Dienstag, von 14 bis 16 Uhr, eine Infoveranstaltung an. Der Titel: "Mindestlohn im Einzelhandel - Auswirkungen auf die Praxis".

Dabei geht es laut IHK weniger um den Aspekt gestiegener Lohnzahlungen. Im Fokus stehen zentrale neue Regelungen wie die Dokumentationspflichten der Arbeitszeit, die laut IHK einen enormen bürokratischen Aufwand mit sich bringen. Anderer Aspekt für den Einzelhandel: die Nachunternehmerhaftung. Danach haften Händler auch für den Mindestlohn anderer, wenn sie Drittunternehmen im eigenen Betrieb einsetzen oder externe Dienstleister beauftragen.

Der Vortrag ist kostenlos und findet in der IHK-Bezirkskammer Göppingen, Franklinstraße 4, statt. Anmeldung bei Daniela Nitra unter Telefon: (07161) 67 15 84 30.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen