Mehr Kontrollen gefordert

Die Zahl der Zoll-Kontrollen auf heimischen Baustellen ist drastisch zurückgegangen. Das geht aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke (Grüne) hervor.

|

Aber die Überprüfung von Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung auf dem Bau – aber auch in anderen Branchen – ist unabdingbar, damit unseriöse Bau-Arbeitgeber unter Druck geraten, aber auch damit Verstöße gegen das 2015 eingeführte Mindestlohngesetz geahndet werden können, formuliert die IG-Bau in einer Pressemitteilung. Die Gewerkschaft beklagt die Personalknappheit beim Zoll, insbesondere bei der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS). Beamte wurden im letzten Jahr zudem zur Bewältigung der Flüchtlingssituation eingesetzt – eine wichtige Amtshilfe, die den eklatanten Mangel an Kontrollen jedoch weiter verschärft hat, so die IG Bau. Sie fordert mehr FKS-Kontrolleure bundesweit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen