Material als Lehrmeister Claudia Pohel mit Bildern und Konzert

Claudia Pohel malt mit Farben, die sie aus Sand, Erde oder Kohle herstellt. Dieses Experimentieren erweitert das Können der Künstlerin.

|
Malerin und Musikerin: Claudia Pohel spielt bei der Vernissage ihrer Ausstellung "Fragmente" im Wäscherschloss selbst auf der Harfe.  Foto: 

Bilder von Claudia Pohel sind bis 8. Mai in der Staufer-Galerie im Wäscherschloss zu sehen. Die aus Wiesensteig stammende Künstlerin und Musikerin zeigt dort ihre Serie "Fragmente".

Claudia Pohel malt mit Farben aus Erde, Sand und Kohle. Anregungen bekommt sie aus der antiken Kunst, auch den Höhlenmalereien und besonders alter, afrikanischer Kunst. Farben aus eigener Herstellung, Stifte, Wachs, Tusche, Schnüre und Rost verwendet die in Überlingen lebende Musikerin wie Malerin. "Ich verwende alles, was sich mir irgendwie für die Verwirklichung gefügig macht. Das erfordert viel Übung in Technik, und Misserfolge sind auch mal möglich. Das Studium der Materialien hat mich erst richtig vorwärts gebracht, weil die Möglichkeiten enorm gewachsen sind."

Die musikalische Umrahmung zu ihrer Vernissage am Donnerstag, 14. April, um 19 Uhr im Wäscherschloss übernimmt Claudia Pohel selber. Karten für ihr Konzert am Abend des 30. April im Hof des Wäscherschlosses bei Rüdiger Wolff, Telefon: (07165) 929 399 und in der Burg Wäscherschloss erhältlich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Peinlicher Schimmel im Käsekuchen

Ein Bäckermeister muss sich vor Gericht wegen eines mysteriösen Myzels in einem Kuchenstück verantworten. weiter lesen