Mädels halten mit professionellen Gruppen mit

|
Auch vor dem Karlsruher Schloss geben die Mädels der Hip-Hop-Tanzgruppe des TSV Obere Fils eine gute Figur ab.  Foto: 

Die Hip-Hop-Tanzgruppe "Born to dance" des TSV Obere Fils hat jüngst an der Landesgymnaestrada in Karlsruhe teilgenommen - als einzige Gruppe aus dem Oberen Filstal. Dabei haben die acht Mädels im Alter von 13 und 14 Jahren das Motto der Veranstaltung "Mach deine Straße zur Bühne" super umgesetzt. Bei insgesamt vier Auftritten auf drei verschiedenen Bühnen in der Karlsruher Innenstadt zeigten sie was sie können.

Ein Highlight war die Showbühne beim Karlsruher Stadtschloss vor einer traumhaften Kulisse. Trotz der extremen Hitze waren die Mädels Top in Form und zeigten keine Schwäche. Sie tanzten zu einem Hip-Hop-Musik-Mix, unter anderem auch zu einem Titel von Michael Jackson.

Auf der Gymnaestrada waren auch viele professionelle Gruppen vertreten, die auch schon an Meisterschaften teilgenommen haben. Die Mädchen aus Wiesensteig und Mühlhausen konnten aber sehr gut mithalten. Sie hatten sogar soviel Selbstbewusstsein, dass sie abseits der Showbühnen spontan auf der Straße tanzten.

Die Tanzgruppe unter der Leitung von Kathrin Neubauer trainiert seit fünf Jahren einmal wöchentlich in der Halle in Mühlhausen im Täle und besteht. Die Gruppe hatte bereits verschiedene Auftritte, unter anderem beim Landeskinderturnfest 2014 in Heidenheim, beim Stadtfest in Göppingen und verschiedenen anderen Veranstaltungen. Für nächstes Jahr ist die Teilnahme am Landesturnfest in Ulm und natürlich verschiedene andere Auftritte geplant.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwei Zeugen melden sich nach Schüssen auf Züge

Die kriminal­technische Untersuchung der beschossenen Züge läuft. Nach ersten Erkenntnissen stammen zwei zunächst für Geschoss­spuren gehaltene Schäden am Güterzug nicht von dem Vorfall am Donnerstag. weiter lesen