Löwenwandern nun auch am Filsursprung

Am Sonntag wurde mit der „Filsursprung-Runde“ in Wiesensteig der zweite Löwenpfad im Landkreis eröffnet.

|
Durch eine idyllische Landschaft führt die „Filsursprung-Runde“ des Wiesensteiger Löwenpfads  Foto: 

30 Wanderer trafen sich morgens am Parkplatz Reußenstein, um die erste Hälfte des 12,4 km langen Rundwanderweges zu begehen. Die Führung übernahm Hauptamtsleiterin Annika Kowatzki, die nach einer Stunde eine kleine Pause mit einem Schnäpschen für die Wandersleute einlegte. Nach zwei Stunden traf man inzwischen bei Sonnenschein und musikalischer Begleitung der Wiesensteiger Straßenmusikanten am Filsursprung ein. Hier wartete schon der Wiesensteiger Tourismus-Verein mit Feuerwurst vom Holzkohle­grill und kühlen Getränken. Bürgermeister Tritschler lobte die Entscheidung des Landkreises für eine Freizeitwegekonzeption als „richtig und wichtig.“ Zertifizierte Wege wie die Löwenpfade würden neben der  Wertschätzung für die tolle Landschaft auch eine Wertschöpfung für die örtlichen Betriebe darstellen. „Der Gast ist qualitätsorientiert und diese Qualität wollen wir bieten und vor allem wir können sie bieten“, bekräftigte Tritschler. Landrat-Stellvertreter Jochen Heinz war zuversichtlich, dass die  Übergabe des Zertifikats für den Wiesensteiger Löwenpfad im September auf der Wandermesse TourNatur in Düsseldorf erfolgen kann. Der Landkreis präsentiert sich dort mit dem Schwäbischen Alb Tourismusverband. Fröhlich singend und klatschend zu den Klängen der Straßenmusikanten verweilten rund 100 Naturliebhaber noch im idyllischen Tal am Fils­ursprung, bis es gegen 14 Uhr wieder losging. Die zweite Hälfte des Löwenpfades führt entlang der jungen Fils zum eigentlichen Start der „Filsursprung-Runde“, dem Parkplatz Papiermühle. Auf der dort neu erstellten Löwenpfad-Infotafel erhält man einen ersten Überblick über Sehenswürdigkeiten, Wegeverlauf, Höhenmeter und Schwierigkeitsgrad.

Die letzten Kilometer führten  das Autal hinauf bis zur Ruine Reußenstein und ihren weitreichenden Ausblicken.

Info Karten und weitere Details unter www.loewenpfade.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen