Kunsthandwerkermarkt lockt ins Schloss

Zum zwölften Mal lädt der Förderkreis Schloss Filseck zum vorweihnachtlichen Handwerkermarkt ein. Dann werden ausschließlich Unikate präsentiert.

|
Allerlei Handwerk gibts auf dem Markt auf Schloss Filseck zu kaufen.  Foto: 

Am besten verbinden Besucher den vorweihnachten Kunsthandwerkermarkt auf Schloss Filseck mit einem größeren Spaziergang. Denn bereits in den vergangenen Jahren zog der ungewöhnliche Markt im Schloss zahlreiche Interessierte an, und Parkplätze waren dann Mangelware.

Auch in diesem Jahr ist es dem Förderkreis Schloss Filseck wieder gelungen, Kunsthandwerker aus der Region und dem gesamten Bundesgebiet zu gewinnen. Weit mehr als 40 werden es diesmal sein, die ihre individuellen Arbeiten im gesamten Schloss präsentieren wollen. "Es werden nur Arbeiten angeboten, die in den Ateliers und Werkstätten der Künstlern entstehen", betont Christa Wolf, die den Kontakt zu ihnen hält.

Mit dabei sind Kunsthandwerker, die seit vielen Jahren die Gelegenheit nutzen, in der besonderen Atmosphäre des Renaissance-Schlosses auszustellen. Es sind aber auch Aussteller dabei, die zum ersten Mal im Landkreis vertreten sind. Liebhaber und Sammler von handbemalten Zinnfiguren werden bei Michael Dengel aus Frankfurt fündig werden. Handbemalte Shirts gestaltet Birgit Jebens. Sie lässt sich dabei gerne über die Schulter blicken. Textildesigner zeigen Kleidungsstücke aus Walk, Seide, Wolle und edlen Stoffen, dazu gibt es die passenden Accessoires wie Tücher, Schals, Hüte und Stulpen oder Handtaschen und Gürtel aus feinem Leder. Unikate aus Gold und Silber von der Goldschmiedemeisterin Sybille Strubel gehören ebenso dazu. Es wird Geduldsspiele aus Holz, Skulpturen aus Ton, gedrechselte Holzschalen oder Scherenschnitte, Tiffany-Glaskunst und Krippen, Dekoratives für die Advents - und Weihnachtszeit oder Kunst aus Stahl und Stein geben.

Die Teddybären-Doktorin Renate Flaitz ist wieder mit dabei und repariert alte Teddys oder Kuscheltiere. Am Sonntag können von 12 bis 16 Uhr kleine Besucher ab fünf Jahren unter Anleitung Christbaumschmuck filzen.

Info: Der Kunsthandwerkermarkt ist am Samstag, 15. November, von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag, 16. November, von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frischzellenkur für Notare

Am 1. Januar tritt die Notariatsreform in Kraft: Für Bürger ändert sich einiges. Die Grundbücher werden nun zentral in Ulm verwaltet. weiter lesen