Kreisräte informieren sich in Berlin

|

Es ist eine Premiere: Von Donnerstag bis Samstag reisen die Mitglieder des Kreistags und Landrat Edgar Wolff nach Berlin, um sich vor Ort in Gesprächen über aktuelle Entwicklungen in der Bundespolitik zu informieren. Zum ehrgeizigen Programm in der Hauptstadt gehört der Besuch mehrerer Ministerien. Mit Blick auf die für den Landkreis wichtigen Straßenbauprojekte wie der Ausbau von B 10 und A 8 führen die Kommunalpolitiker aus dem Filstal am Donnerstag zunächst Gespräche im Bundesverkehrsministerium. Danach geht es weiter ins Gesundheitsministerium sowie ins Umwelt- und Bauministerium. Am Freitag werden die Kreisräte vom Deutschen Landkreistag empfangen, bevor sie im Bundesfinanzministerium mit dessen Chef, Minister Wolfgang Schäuble, zusammentreffen. Anschließend ist ein Besuch im Bundestag geplant. Die Reise wird seit Monaten vorbereitet, in den Ministerien gelten teilweise die gleichen Sicherheitsvorkehrungen wie an Flughäfen.

An der Berlin-Fahrt nicht teilnehmen wird Kreisrat Christian Stähle (Linke). Er wollte, wie er gestern öffentlich mitteilte, wegen einer „Notsituation“ seinen Hund mitnehmen. Dies hätten ihm  der Landrat, das Busunternehmen sowie das Hotel auch gestattet – nicht aber die Mehrheit der Kreisräte. Das Verhalten dieser Kreisräte bezeichnet Stähle als „unverschämt“. hel

Kommentar

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

28-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Ein Beziehungsstreit endete am Mittwochabend in Eislingen mit einer schweren Stichverletzung am Hals. weiter lesen