Kein Wetter für Biker

Sintflutartiger Regen überschattete das 9. Sontberger Motorradtreffen. Dennoch gingen einige Biker auf die 50  Kilometer lange Sternfahrt.

|
Ab geht’s: Den hartgesottenen Bikern liegt eine 50 Kilometer lange Regenfahrt bevor.  Foto: 

Es schüttete wie aus Kübeln. Doch ein paar unermüdliche Biker ließen sich von den Schleusen, die Petrus da geöffnet hatte, nicht abschrecken und kamen zum traditionellen Motorradtreffen nach Sontbergen,  einem kleinen Teilort von Gerstetten. Michel, Günter und Elke Bückle hatten als Wirtsleute der Stadelwirtschaft Sontberger Michel zum neunten Mal zum Motorradtreffen geladen.

In den vergangenen Jahren verwandelte sich das 60-Seelen-Dorf bei dieser Gelegenheit immer zu einem Mekka für Zweiradfahrer. Weit über 100 Biker kamen. Doch dieses Jahr blieb der Ansturm aus. Lediglich 20 Motorradfahrer aus der näheren Umgebung machten sich, eingepackt in Regenkombis, auf den Weg nach Sontbergen.

Und nur acht Teilnehmer, wie die hartgesottene Bikerin Gisela Deichsel aus Gerstetten, starteten bei strömenden Regen zur 50 Kilometer langen Sternfahrt über Gerstetten, Steinheim, Heuchstetten, Gussenstadt und Bräunisheim zurück nach Sontbergen.  Während die triefnassen Regenkombis zum Trocknen am Haken in der Stadelwirtschaft hingen, war das schlechte Wetter bei Steaks  und Bier schnell vergessen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen