Jugendwehr in Böhmenkirch

|

Der Böhmenkircher Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwoch einstimmig eine neue Feuerwehrsatzung verabschiedet. Die wichtigste Änderung steht in Paragraf 7: Die Floriansjünger wollen mit der Gründung einer Jugendfeuerwehr künftig für Nachwuchs aus den eigenen Reihen sorgen.

„Böhmenkirch gehört zu den letzten Gemeinden im Kreis, die noch keine Jugendfeuerwehr haben“, stellte Bürgermeister Matthias Nägele am Mittwoch fest, als die Satzungsänderung beraten wurde. Für den Bürgermeister ist dieses Versäumnis keine Bagatelle. „Nach dem Wegfall der Pflicht bei Wehr- und Zivildienst haben die Eintritte in die Feuerwehr deutlich abgenommen,“ erläuterte Nägele. Die Folge seien inzwischen spürbare Nachwuchsprobleme bei den ehrenamtlichen Einsatzkräften.

Vor diesem Hintergrund sollten Kommunen versuchen, möglichst schon Kinder für die Feuerwehr zu gewinnen, betonte der Bürgermeister. Die neue Satzung sieht außerdem vor, dass der Eintritt in die aktive Wehr bereits mit 17 Jahren erfolgen kann. Zu Einsätzen ausrücken dürfen die Mitglieder aber weiterhin erst ab 18 Jahren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Motorradfahrer bei Schlierbach schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend nahe Schlierbach wurden drei Motorradfahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. weiter lesen