Jugendfirma albTech zählt zu Siegern

|

Die Jugendfirma Alb-Tech eSG der Kaufmännischen Schule in Geislingen gehört zu den Gewinnern des Wettbewerbs „Nachhaltige Jugendfirmen“ der Landesregierung. Das teilt der Göppinger Landtagsabgeordnete Alex Maier (Grüne) mit. Alb-Tech habe sich mit Nachhilfeunterricht, Catering und gesundem Pausenverkauf bemerkbar gemacht.

Im Rahmen des Projekts wurden beispielsweise Auszubildende des Albwerks zu Energie-Scouts geschult, die dann die Schüler beraten. Darüber hinaus wird daran gearbeitet, bei Cateringveranstaltungen nur Mehrweg-Geschirr zu verwenden und den Strom- und Wasserverbrauch der Schule zu reduzieren.

Es sei wichtig, dass gerade junge Leute die Notwendigkeit des nachhaltigen Wirtschaftens erkennen, da sie zukünftig besonders unter den negativen Folgen der Umweltzerstörung zu leiden hätten, äußert sich Maier. „Wir leben in einer Zeit des Überflusses und der Verschwendung.“

Der Wettbewerb vom Umweltministerium und dem Kultusministerium an allgemein bildenden und beruflichen Schulen hat zum Ziel, Konzepte zu nachhaltigem Wirtschaften, die sich im Rahmen einer Schüler-, Übungs- oder Juniorenfirma umsetzen lassen, zu erarbeiten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen