Jäger im Kreis feiern ihren Schutzpatron

|

Morgen, Samstag, laden die Jäger der Kreisjägervereinigung Göppingen zu ihrem traditionellen ökumenischen Hubertusgottesdienst in die Kirche Mariä Himmelfahrt in Rechberghausen ein. Anfang November feiern die Jäger ihren Schutzpatron, den Heiligen Hubertus, der im Mai 727 verstorben und bereits 743 heilig gesprochen worden war. Seit dem Mittelalter wird die Hubertus-Legende erzählt, nach der er auf der Jagd von einem prächtigen Hirsch mit einem Kruzifix zwischen dem Geweih bekehrt worden war. Neben der Jagd ist er aber auch Schutzpatron der Natur und Umwelt, der Schützen und Schützenbruderschaften, der Kürschner, Metzger, aber auch der Metallbearbeiter, Büchsenmacher, Optiker, Mathematiker und Hersteller von mathematischen Geräten.

Im Landkreis erinnert die Jägervereinigung an ihren Patron seit Jahrzehnten mit dem Hubertusgottesdienst. Dieser findet morgen um 18 Uhr in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Rechberghausen statt. Die Waidmänner werden die Kirche stimmungsvoll dekorieren. Der Gottesdienst wird von Diakon Eckhard Schöffel und Kirchenrat Dieter Schart gefeiert werden. Musikalisch umrahmen die ökumenische Feier die Parforcehorn-Bläser der Kreisjägervereinigung und die Jagdhorn-Bläser. Nach dem Gottesdienst wird Kreisjägermeister Matthias Wittlinger den erfolgreichen Absolventen der Jägerprüfung ihre Jägerbriefe überreichen. Zur Einstimmung auf den Gottesdienst laden bereits um 17.15 Uhr die Jagdhornbläser zum Platzkonzert vor der Kirche ein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen