INTERVIEW: Auch Lady Gaga war schon da

Die Zisch-Reporter Daniel, Egor und Jan Luca haben bei ihrem Besuch auch ein Interview mit Bianca Rau, der Pressesprecherin des Luxushotels geführt.

|

Seit wann arbeiten Sie hier und was gefällt Ihnen an ihrem Beruf?

BIANCA RAU: Ich arbeite hier seit 2008. Mir gefällt an meinem Beruf, dass er sehr abwechslungsreich ist. Sehr viel kann passieren, denn es kommen viele Prominente hier ins Hotel. Es gefällt mir, dass ich viel mit Menschen zu tun habe. Ich finde es auch gut, wenn Gäste aus anderen Ländern kommen, denn so kann ich viel von der Tradition und Kultur des Landes lernen.

Welche Aufgabenübernehmen Sie hier im Hotel?

Ich habe viele Aufgaben hier im Hotel. Ich bin die Assistentin des Direktors und habe Sekretariatsaufgaben. Außerdem bin ich auch für Fragen der Presse und der Öffentlichkeit zuständig. Zudem leite ich die Kommunikation zwischen den Angestellten, den Abteilungsleitern und dem Direktor.

Haben Sie viele Angestellte und in welchen Bereichen arbeiten diese?

Zurzeit haben wir 152 Angestellte und zusätzlich noch 33 Auszubildende. Es arbeiten 30 in der Küche, 30 im Büro, 25 beim Service und 25 Personen sorgen für die Sicherheit des Hotels und der Gäste.

Was kostet eine Nacht in dem Hotel?

Die Preise von 315 bis zu 4200 Euro für die Präsidentensuite. Die Preise können bei höherer Nachfrage um bis zu 50 Prozent erhöht werden.

Wer war Ihr prominentester Besucher?

Esübernachteten schon sehr viele Promis in unserem Hotel, von Lady Gaga bis zu Kaya Yanar. Es kommen auch viele Politiker und auch Sportler wie die deutsche Nationalmannschaft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landratsamt: Anbau wird bald abgerissen

Im Dezember findet die letzte Sitzung im Hohenstaufensaal des Landratsamts statt. Die Arbeiten am Millionenprojekt Neubau beginnen noch dieses Jahr. weiter lesen