Hotzenplotz, Halloween und Hawaii

|
Schaurige Gestalten wie diese tummeln sich auf der Halloween-Party.  Foto: 

Geschichten über den Räuber Hotzenplotz, ein Eichhörnchen und den „Grüffelo“, eine Halloween-Party, eine Reise zurück in Urgroßmutters Zeiten und auf die Südseeinsel Hawaii – all das bieten das Kinder- und Jugendzentrum E3 in Ebersbach und die Stadtbibliothek Jungen und Mädchen ab nächster Woche an. Unter dem Titel „Kultur selbstgemacht in Ebersbach“ unterhalten und informieren sie junge Menschen vom 11. Oktober bis 8. November bei insgesamt sechs Veranstaltungen.

Die Kinderkulturtage beginnen am kommenden Mittwoch mit einem Figurentheater. Die Truppe Topolino führt am 11. Oktober ab 16.30 Uhr im Erdgeschoss der Stadtbibliothek die Geschichte vom Räuber Hotzenplotz auf. Das Kasperletheater sei lustig, spannend und richtig für all jene, die gerne einmal Held sein wollen, finden die Bibliothek und das Jugendzentrum.

Amüsant geht es weiter mit einem Theaterstück über ein Eichhörnchen. Die „Kleine Waldgeschichte“ führt die Gruppe „Pass­parTu“ am 25. Oktober um 16.30 Uhr in der Stadtbibliothek auf. Das letzte der drei Theaterstücke ist die Geschichte vom „Grüffelo“, dem starken, aber nicht ganz echten Freund einer Maus. Das „Marotte-Figurentheater“ führt das Stück am 8. November um 16.30 Uhr in Stadtbibliothek auf.

Schaurig wird es Ende des Monats auf einer Halloween-Party. Das Stelldichein der Vampire, ­Hexen, Geister und Zombies am 27. Oktober im Kinder- und Jugendzentrum E3 dauert von 14.35 bis 16.45 Uhr. Die Gestalten in den drei tollsten Kostümen bekommen einen Preis.

Einen Eindruck davon, wie wichtig Kühe vor noch gar nicht allzu langer Zeit für das Leben der Menschen hierzulande waren, bekommen Kinder am 2. November im Freilichtmuseum Beuren. Dort gehen sie in den Stall, versorgen Kühe und sehen, wie aus Milch Butter gemacht wird. Die „Ak­tion Kühe machen Mühe“ beginnt um 12 Uhr. Abfahrt ist am E3. Der letzte Ausflug bei den Kinderkulturtagen führt die Teilnehmer ins Linden-Museum in Stuttgart. In einer Ausstellung über die Insel Hawaii erfahren die jungen Besucher mehr über das Wellenreiten, den Hula-Tanz und das Tätowieren. Los geht es um 9.30 Uhr am E3. Interessierte können sich für die Veranstaltungen im Kinder- und Jugendzentrum direkt anmelden oder per Mail an e3@ebersbach.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Täter von Eislingen entschuldigt sich in Abschiedsbrief

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. Er entschuldigt sich für die Tat in einem Abschiedsbrief. weiter lesen